Im ersten Teil von SAAT vermitteln wir:

 

  • Begriffsklärung Aggression und Gewalt
  • Unterschiedliche Theorien zur Entstehung von Aggression
  • Erklärungsmodell SAAT-Feldtheorie
  • das SAAT Aggressionsmodell als ganzheitliche Theorie von Aggression und Gewalt
  • das SAAT WIRK-Feld als methodisch/praktisches Werkzeug und „roter Faden“ im Umgang mit Aggressionen und Gewalt
  • Deeskalation und Grenzsetzung
 

Nach dieser Fortbildung verfügen Sie über eine neue Sichtweise, die Ihnen hilft Aggression und Gewalt anders zu deuten und mit den von Ihnen betreuten Menschen bei Auseinandersetzungen in Kontakt zu bleiben und konstruktive Wege aus den Konflikten zu finden.

Die Fortbildungen finden an zwei aufeinander folgenden Tagen statt und werden sowohl als Inhouse Schulungen in Einrichtungen, aber auch einrichtungsübergreifend an verschiedenen Orten durchgeführt.